Hundekuchen für Mikrowelleund danach ist man nur noch satt

Ergibt 12 bis 18 Stück

Zutaten

100 g

Weizenvollkornmehl

50 g

Weizenmehl

75 g

Milchpulver

50 g

Haferflocken

75 g

Schmalz

1 Ei

geqirlt
150 mlheiße Rinderbrühe, mild gewürzt

Zubereitung


Mehl, Milchpulver, Haferflocken in eine Schüssel geben. Schmalz hineinreiben, bis der Teig fein krümelig ist.

Ei gut untermischen, Brühe langsam dazugießen, dabei mit der Gabel verrühren. Die Masse zu einem Ball verkneten.

Auf einer bemehlten Fläche den Teig 5 Minuten kneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Halbieren, Beide Hälften 1 cm dick ausrollen.

Mit einem Ausstecher Kekse ausstechen oder den Teig zueiner 3 cm dicken Rolle formen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Einen Teller (25 cm Durchmesser) mit Pergamentpapier belegen. Ein Drittel der Kekse daraufgeben. 5 - 6 min (600Watt) bei 100% backen, bis sie trocken sind.

Nach der halben Zeit wenden, den Teller drehen. Kekse auf dem Rost auskühlen lassen. Restlichen Teig genauso verarbeiten.

 

Die Kuchen halten sich ca. 14 Tage frisch.

 


Layout durch die Agentur für modernes Webdesign HTM webTU GmbH